Griechenland: Regierungs-Vize Pangalos erinnert an deutsche Besatzungszeit im II. Weltkrieg

  • geschrieben von 
Griechenland / Athen. Kritik an Deutschland übte der Vizepräsident der griechischen Regierung, Theodoros Pangalos, am Mittwoch. In einem Interview für BBC erklärte er: „Deutschland hat während der Nazizeit die griechische Wirtschaft zerstört, indem es alles Geld und Gold, über das die Bank von Griechenland verfügte, an sich nahm, ohne es jemals zurückzuzahlen.“ Deutschland, so Pangalos, solle deshalb besser nicht über Griechenland urteilen, denn es habe während der Nazizeit die griechische Wirtschaft zerstört und tausende Griechen ermordet. Anlass für diese Äußerungen waren offenbar jüngste Presseberichte einiger deutscher Medien über Griechenland.
nd. Außerdem vertrat Pangalos die Ansicht, dass die heutigen politischen Führer Europas nicht mit jenen der 80er Jahre vergleichbar seien: „Margaret Thatcher, Helmut Kohl und François Mitterrand hätten es niemals zur heutigen Wirtschaftskrise kommen lassen.“ Gleichzeitig vertrat er die Ansicht, dass das gesamte griechische Volk hinter den Maßnahmen stehe, die die Regierung zur Bekämpfung der Krise einleitet. (GZeh)

Nach oben