Weitere Intensivierung der deutsch-griechischen Beziehungen Tagesthema

  • geschrieben von 
Weitere Intensivierung der deutsch-griechischen Beziehungen
Zu separaten Besuchen halten sich heute sowohl Ministerpräsident Antonis Samaras als auch Staatspräsident Karolos Papoulias in Berlin auf. Samaras wird auf einem Kongress sprechen, den die Zeitung „Die Welt“ organisiert. Aus diesem Anlass wird er sich am Dienstagmittag mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel treffen, die ebenfalls eine Rede auf dem Kongress halten wird. Im Vordergrund der Gespräche sollen die Bekämpfung der Steuerhinterziehung wie auch das Voranschreiten der Privatisierungspläne der griechischen Regierung stehen. Der Deutschland-Besuch von Samaras wird von den griechischen Medien als „Hoffnungsschimmer“ bewertet, dass es künftig mehr deutsche Privatinvestoren nach Griechenland ziehen könnte.
Begleitet wird Samaras von Kostis Chatzidakis, Minister für Entwicklung, Wettbewerb, Infrastruktur, Transport und Netzwerke sowie von Notis Mitarakis, der als Staatssekretär in diesem Ministerium fungiert. Am Dienstagabend wird die Delegation wieder zurück nach Athen reisen. 
Der Besuch von Papoulias in Berlin findet auf Einladung seines deutschen Amtskollegen Joachim Gauck statt. Gemeinsam werden sie am heutigen Montag die Ausstellung „Mythos Olympia. Kult und Spiele“ im Martin-Gropius-Bau besuchen. Während eines gemeinsamen Essens werden sie voraussichtlich auch die gesamte Bandbreite der deutsch-griechischen Beziehungen zur Sprache bringen. (Griechenland Zeitung / eh, Archiv-Foto: Eurokinissi. Die Abbildung entstand am 24. August 2012, als Samaras seiner Amtskollegin Merkel in Berlin einen offiziellen Besuch abstattete.)
Nach oben