Die Zahl der Besucher von Archäologischen Stätten und Museen ging im April und Mai drastisch zurück. Zurückzuführen ist dies auf die Pandemie des Coronavirus und die in diesem Zusammenhang verhängte Quarantäne.

Freigegeben in Kultur

Am Sonntag (30.8.) ereignete sich in der Nähe der archäologischen Stätte von Mykene auf der Peloponnes ein gefährlicher Buschbrand, der auch die antiken Denkmäler bedrohte. Die Umzäunung der Anlage war für die Flammen kein Hindernis; sie gelangten bis zum „Schatzhaus des Atreus“.

Freigegeben in Chronik

Für die kommenden zwei Wochen bleiben Theater, Kinosäle und Veranstaltungsorte geschlossen. Das gab das griechische Kulturministerium am Donnerstag (12.3.) bekannt.

Freigegeben in Politik

Der Internationale Denkmaltag findet am 18. April auch in Griechenland statt und 18 archäologische Stätten nehmen daran teil. Viele Stätten können aus diesem Anlass umsonst besucht werden.

Freigegeben in Tourismus

Die jungen Leute in Griechenland interessieren sich anscheinend wenig für das kulturelle Erbe ihres eigenen Landes sowie für die Kunst allgemein: 80 % der Heranwachsenden zwischen 16 und 24 Jahren haben kein Museum, keine kulturelle Stätte oder Ähnliches besucht. Zu diesem Ergebnis kommt eine griechische Studie, die in diesen Tagen präsentiert wurde.

Freigegeben in Kultur
Seite 1 von 4