Als sehr positiv empfanden viele Griechen den Besuch des EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker am Donnerstag (26.4.) in Athen. Er forderte alle beteiligten Seiten dazu auf, ihren Zusagen bezüglich eines Schuldenschnittes für Griechenland gerecht zu werden.

Freigegeben in Politik
Sieben tote Delfine wurden vergangene Woche an mehreren Stränden der Ost-Ägäis gefunden. Die Meeresschutzorganisation „Archipelagos“ berichtet, dass fast ein Viertel (etwa 22 Prozent) des Magenraums der Tiere mit Plastikteilchen gefüllt waren.
Freigegeben in Chronik
Die Europäische Umweltagentur (EUA) und die Europäische Kommission haben den Jahresbericht 2016 über die Qualität der Badegewässer in der EU, Albanien und der Schweiz veröffentlicht. Über die Sommersaison hinaus sind Griechenlands Gewässer ein beliebtes Reiseziel für Touristen und Einheimische.
Freigegeben in Tourismus

Die Zahl der Verkehrstoten ist rückläufig. Das belegen Angaben der Europäischen Kommission. Demnach sind in Griechenland seit 2010 die tödlichen Verkehrsunfälle um 35 % zurückgegangen. Haben noch vor sieben Jahren 122 Menschen gerechnet auf eine Million Bürger „auf dem Asphalt“ ihr Leben verloren, sind es 2015 „nur“ mehr 73 gewesen; vergangenes Jahr war die Statistik allerdings wieder etwas ansteigend: 75 Verkehrstote kamen auf eine Million Einwohner.  

Freigegeben in Chronik
Mittlerweile die achte Unterkunft für minderjährige unbegleitete Flüchtlinge weihte die internationale Organisation Save the Children gemeinsam mit zwei griechischen Ministerien, der Europäische Kommission und mehreren griechischen Solidaritätsinstitutionen am Donnerstag in Kalamaki, südlich von Athen, ein. 
Freigegeben in Chronik
Seite 2 von 9