Griechenlands Exporte nehmen zu – Importe schwächen ab

  • geschrieben von 
Griechenlands Exporte nehmen zu – Importe schwächen ab

Das Defizit der griechischen Handelsbilanz wird stetig kleiner. In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres hat der Wert der griechischen Exporte um 13,6 % zugelegt; gleichzeitig ist der Wert der Importe gesunken.


Den vorläufigen Daten der griechischen Statistikbehörde ELSTAT zufolge konnte das Handelsbilanzdefizit in diesem Zeitraum um 1,17 Mrd. Euro (17,9 %) gedrückt werden. In Zahlen ausgedrückt betrug es 5.341,7 Millionen Euro; im Zeitraum zwischen Januar und März lag das Defizit noch bei 6.509,3 Millionen Euro.
Allein im März sind ELSTAT zufolge die Exporte um 8,5 % bzw. um 225 Millionen Euro auf 2,88 Milliarden Euro gestiegen. Im Vergleichszeitraum 2017 hatten sie einen Wert von 2,66 Milliarden Euro.  
Die Importe hingegen sind im März um 5,5 % bzw. 263 Millionen Euro auf 4,51 Milliarden Euro gesunken. Im März des vergangenen Jahres lag dieser Wert bei 4,77 Milliarden Euro. (Griechenland Zeitung / eh; Fotos: © Jan Hübel / Griechenland Zeitung)

180509Olivenoel jh 1 SMALL

Nach oben