Ministerpräsident Alexis Tsipras hat am Sonntag (6.1.) jüngste Provokationen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan mit einem Gedicht von Bertolt Brecht kommentiert.

Freigegeben in Politik
Dienstag, 03. Januar 2017 11:06

Und ewig lockt Smyrna

Ob im Film oder auf der Bühne – Smyrna (türkisch: Izmir) ist „in“. Besonders in den Weihnachtstagen bietet die Vertreibung der Griechen aus Kleinasien im August des Jahres 1922 reichlich Stoff für neue Theater-, TV- oder Kinostücke. Der laufende Winter ist keine Ausnahme.
Je näher das Jahrhundert-Jubiläum dieser traumatischen Ereignisse rückt, je deutlicher tritt das Interesse des Publikums hervor, sie in Erinnerung zu rufen und vor Augen zu führen, insbesondere bei den Kindern und  Kindeskindern der ehemals Vertriebenen.

Freigegeben in Kommentar

Am Dienstag hat in der türkischen Stadt Izmir (griechisch: Smyrni) das vierte Griechisch-Türkische Forum stattgefunden. Ziel dieser Institution ist es, die Beziehungen zwischen Athen und Ankara zu verbessern. Premier Alexis Tsipras reiste unmittelbar nach dem EU-Flüchtlingsgipfel in Brüssel nach Izmir, begleitet von einer großen Ministerdelegation sowie von 36 griechischen Unternehmern. Höhepunkt des Besuches war ein Treffen von Tsipras mit seinem türkischen Amtskollegen Ahmet Davutoglu.

Freigegeben in Politik
Griechenland / Thessaloniki. Ab dem kommenden Mai wird das in der türkischen Hafenstadt Izmir startende griechische Kreuzfahrtschiff „Ocean Majesty“ auf seiner Tour durch das Ägäische Meer auch im nordgriechischen Thessaloniki anlegen. Insgesamt sechsmal soll das Schiff noch in diesem Jahr zwischen beiden Hafenstädten verkehren. Das wurde am gestrigen Mittwoch bekannt. Thessaloniki bietet den türkischen Touristen eine Vielzahl an Reminiszenzen an die Zeit des Osmanischen Reichs, so unter anderem das Geburtshaus Kemal Atatürks  sowie die Aladja-Moschee aus dem 15.
Freigegeben in Tourismus