Dienstag, 12 Dezember 2017 12:08

Konzert des Sinfonieorchesters in Larissa

Das Sinfonieorchester der Stadt Larissa wird am 17. Dezember, um 20.30 Uhr ein zauberhaftes Weihnachtskonzert spielen und sein Publikum musikalisch auf die Festtage einstimmen.

Freigegeben in Ausgehtipps

Griechische Museen sind im Aufwind. Das Europäische Museumsforum hat für 2018 gleich zwei Museen in Hellas für den EMYA – den European Museum of the Year Award – nominiert.

Freigegeben in Kultur
Donnerstag, 23 November 2017 16:31

Larissa: Die Berliner Jahre von Alexis Akrithakis

In der Stadt Larissa ist die Ausstellung „Diese Zeichnung ist falsch“ mit weitgehend unbekannten Werken aus den Berliner Jahren des griechischen Künstlers Alexis Akrithakis (1939-1994) noch bis zum 10. Dezember zu sehen.

Freigegeben in Ausgehtipps

Am Donnerstag wurde ein 12jähriger Junge in der mittelgriechischen Stadt Larissa von einem Zug überfahren. Der Junge wollte offenbar einen verlorenen Ball zurückholen. Zuvor hatte er einen Sicherheitszaun der griechischen Bahn OSE überwunden. Das Unglück hat sich im Stadtteil Nea Smyrni in der Nähe eines Roma Camps ereignet.

Freigegeben in Chronik

Unter dem Titel „Thessalien am nächsten Tag“ hielt Ministerpräsident Alexis Tsipras (s. Fotos) am Mittwoch in der mittelgriechischen Stadt Larissa eine Rede. Darin ging es vor allem um die Entwicklung der Wirtschaft in der griechischen Provinz. Der Premier kündigte an, „grundsätzliche Lösungen für alte und neue Probleme“ zu finden. Anlass für seine Ausführungen war eine Regionalkonferenz gewesen, die dem „produktiven Wiederaufbau“ gewidmet war: Bereits die vierte dieser Art. Vorangegangen waren ähnliche Konferenzen in Westmakedonien, Zentralgriechenland und auf Kreta. Erklärtes Ziel der links-rechts-Regierung ist es, die Möglichkeiten jeder der insgesamt 13 Regionen des Landes auszuloten und anschließend entsprechend zu fördern.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 6