Die Situation an der Corona-Front in Griechenland gestaltet sich immer prekärer: Am gestrigen Donnerstag (6.8.) wurde mit 153 Fällen die zweithöchste Anzahl an Neuinfektionen seit Beginn der Pandemie gemeldet. Zudem muss sich die kleine Insel Poros im Saronischen Golf speziellen Maßnahmen unterziehen, nachdem dort 13 Menschen positiv auf das Virus getestet worden sind.

Freigegeben in Chronik

„Das Coronavirus ist noch immer unter uns.“ Mit diesen Worten beschrieb der Staatssekretär für Krisenmanagement im Bürgerschutzministerium Nikos Chardalias Dienstagmittag (28.7.) im Rahmen seiner wöchentlichen Information die Situation angesichts der Pandemie in Griechenland.

Freigegeben in Politik

Griechenland meldet seit dem Beginn der Corona-Pandemie 4.193 Erkrankte. Insgesamt verloren 202 Menschen ihr Leben an den Folgen des Virus. Am Sonntag (26.7.) sind 27 Personen in Griechenland positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Freigegeben in Chronik
Freitag, 24. Juli 2020 12:01

33 neue Corona-Fälle in Griechenland

Griechische Behörden haben am gestrigen Donnerstag (23.7.) 33 neue Corona-Fälle gemeldet. Zehn davon seien bei Einreisenden nach Hellas festgestellt worden. Damit beläuft sich die Gesamtzahl der bestätigten Infizierten in Griechenland seit Ausbruch der Pandemie auf 4.110.

Freigegeben in Chronik
Mittwoch, 22. Juli 2020 13:07

36 neue Corona-Fälle in Griechenland

Griechenlands Behörden haben nach wie vor den Verlauf der Corona-Pandemie fest im Auge. Am Dienstag (21.7.) wurden 36 neue Corona-Fälle gemeldet. Bei fünf davon handelt es sich um Reisende aus dem Ausland. In der Region Attika, zu der die Hauptstadt Athen gehört, wurden 17 Personen positiv auf das Virus getestet.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 3