Der Kreis der „Katastrophenszenarien“ über die griechische Wirtschaft werde ein für alle Mal beendet. Das hat Regierungssprecher Dimitris Tzanakopoulos am Dienstag gegenüber Journalisten festgestellt.

Freigegeben in Politik
Zum weiten Mal innerhalb von drei Monaten wurde letzte Nacht um 23.41 Uhr ein Anschlag auf das Haus von Jorgos Kedikoglou verübt. Er handelt sich um den Bruder des griechischen Regierungssprechers Simos Kedikoglou. Sein Haus befindet sich am Strefi-Hügel im Zentrum Athens. Den Brand- bzw.
Freigegeben in Chronik
Am Dienstagabend sind vor den Büros von drei Politikern in Thessaloniki drei Brandbomben explodiert. Es entstand Sachschaden, niemand wurde verletzt. Zum Zeitpunkt des Geschehens befanden sich jedoch insgesamt fünf Angestellte in den drei Büros. Eine Angestellte konnte sich auf den Balkon retten und wurde anschließend von dort von der Feuerwehr gerettet. Betroffen waren das Büro des stellvertretenden Ministers für Umwelt, Energie und Klimawandel Stavros Kalafatis sowie der ebenfalls aus der Regierungspartei Nea Dimokratia stammende Parlamentarier Kostas Gioulekas und Jorgos Orfanos.
Freigegeben in Chronik