Lange im Vorfeld hatte die Gerüchteküche gebrodelt: Nun ist die Regierungsumbildung endlich Tatsache, wenn auch wenig spektakulär. Am Dienstag (4.8.) gab Regierungssprecher Stelios Petsas bekannt, dass zwei bisherige Staatssekretäre zu stellvertretenden Ministern befördert werden; drei weitere Persönlichkeiten werden zusätzlich als Staatssekretäre tätig sein.

Freigegeben in Politik

Die Regierung beschließt härtere Maßnahmen, um eine mögliche Ausbreitung des Coronavirus zu vermeiden. Am Montag (20.7.) kündigte Regierungssprecher Stelios Petsas an, dass bis zum 4. August die Einreise mit dem Pkw nach Griechenland nur noch über sechs Grenzübergänge möglich sein wird: Kakavia, Krystalopigi, Evzones, Promachonas, Nymfäa und Kypi.

Freigegeben in Politik
Donnerstag, 11. Juni 2020 10:17

Corona-Gefahr ist noch nicht gebannt TT

Am Mittwoch (10.6.) gab die Regierung in Athen bekannt, dass sich innerhalb von 24 Stunden elf Personen mit dem Coronavirus infiziert haben. Damit stieg die Zahl der Corona-Fälle seit dem Beginn der Pandemie auf 3.068; bisher starben 183 Menschen daran. Es wurden insgesamt 240.924 Tests durchgeführt.

Freigegeben in Politik

Die Pandemie des Coronavirus hat nicht nur das öffentliche Leben in Griechenland lahmgelegt, sondern auch die Wirtschaft schwer in Mitleidenschaft gezogen.

Freigegeben in Politik
Dienstag, 03. März 2020 12:26

Griechenland wehrt sich gegen Fake-News

„Es wurden keine Schüsse am griechischen Grenzzaun zur Türkei gegen Personen abgefeuert, die versucht haben, illegal Griechenland zu betreten.“ Dies stellte Regierungssprecher Stelios Petsas per Twitter fest, in dem er auf entsprechende Fake-News der türkischen Seite reagierte.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 2