Finanzminister Efklidis Tsakalotos reist am Dienstag in die USA. Zunächst wird er sich in Boston mit Vertretern von Investmentfonds treffen.

Freigegeben in Politik

Die nächste Kreditrate in Höhe von 5,7 Milliarden seitens der Geldgeber an Griechenland soll erst Mitte März ausgezahlt werden. Zu dieser Entscheidung ist die Eurogruppe am Montag gekommen. Generell gelobt wurde Griechenland für seine Reformbereitschaft. Bemängelt wurde aber, dass von den 110 Reform- und Sparmaßnahmen, die für die Auszahlung der Kredittranche notwendig sind, zwei noch nicht in die Tat umgesetzt wurden.

Freigegeben in Wirtschaft

Der griechische Finanzminister Efklidis Tsakalotos wirbt in Paris und London intensiv für ausländische Investitionen in seinem Land. In der französischen Hauptstadt befindet er sich bereits seit Montag. Am Donnerstag wird er von dort abreisen; anschließend wird er zu einem offiziellen Besuch in London erwartet. Unter seinen Gesprächspartnern sind Vertreter von Rothschild & Sons sowie der Bank Lazard.

Freigegeben in Wirtschaft

Die Angestellten bei der Athener U-Bahn (Attiko Metro) sowie der Straßenbahn (Tram) legen am Freitag, dem 12. Januar, für 24 Stunden die Arbeit nieder. Damit protestieren sie gegen eine Muli-Gesetzesnovelle, über die seit dem Mittwoch im Parlament debattiert wird. Sie rufen auch Gruppen von Arbeitnehmern dazu auf, sich am Streik sowie an ausgerufenen Kundgebungen zu beteiligen.

Freigegeben in Politik

Ermuntert vom erfolgreichen Verkauf der neuen, fünfjährigen Anleihe am 1. August will sich das Finanzministerium erneut auf die internationalen Märkte wagen. Das steht im ersten Haushaltsentwurf für das nächste Jahr, der diese Woche veröffentlicht wurde und im Dezember vom Parlament verabschiedet werden soll.

Freigegeben in Wirtschaft
Seite 3 von 9