Login RSS

Am kommenden Montag (13.9.) kommt es bei der Vorortbahn Athens „Proastiakos“ zu Verzögerungen. Die Lokführer wollen zwischen 18 und 22 Uhr die Arbeit niederlegen. Davon betroffen sein werden etwa die Stationen Piräus, Kiato, Chalkida auf der Insel Euböa und der Internationale Athener Flughafen „Eleftherios Venizelos“. Dieser ist dann im öffentlichen Nahverkehr nur noch mit dem Bus zu erreichen.

Freigegeben in Politik

Ab dem Winter 2020 kann man vom Athener Flughafen „Eleftherios Venizelos“ mit der Bahn direkt bis zum Strandort Loutraki auf der Peloponnes reisen.

Freigegeben in Chronik

Ab dem 1. November wird die bisherige Direktverbindung der U-Bahn vom Athener Zentrum zum internationalen Flughafen „Eleftherios Venizelos“ abgeschafft.

Freigegeben in Chronik
Griechenland / Athen. Zu Veränderungen des Fahrplanes der Athener Vorortbahn Proastiakos kommt es vom Montag kommender Woche, dem 19. Oktober, bis zum 23. November. Grund dafür sind Bauarbeiten in den Abschnitten Treis Gefyres, SKA und Athener Flughafen.
Freigegeben in Wirtschaft
Griechenland / Athen. Am morgigen Donnerstag werden in ganz Griechenland keine Züge verkehren. Grund ist eine 24-stündige Arbeitsniederlegung der Angestellten der staatlichen Eisenbahngesellschaft OSE, die damit ihre Unzufriedenheit über eine Teilprivatisierung der OSE zum Ausdruck bringen. Von der Arbeitsniederlegung ist auch die Athener Vorortbahn Proastiakos, die der OSE angehört, betroffen. Das bedeutet, dass der Athener Internationale Flughafen „Eleftherios Venizelos“ von der Metro, sprich Vorortbahn, nicht bedient wird.
Freigegeben in Politik
Seite 1 von 2

 Warenkorb