Anschlag auf Haus eines Schiedsrichters: alle Spiele abgesagt

  • geschrieben von 
Anschlag auf Haus eines Schiedsrichters: alle Spiele abgesagt

Alle Spiele zur nationalen Fußballmeisterschaft in Griechenland wurden bis auf weiteres abgesagt. Das hat der nationale Fußballbund EPO bekannt gegeben. Hintergrund ist ein Anschlag auf die Ferienwohnung des Vorsitzenden des Schiedsrichter-Komitees Jorgos Bikas in Ierissos auf der nordgriechischen Halbinsel Chalkidiki. Die Feuerwehr ermittelt über die Brandursache. Dass das Feuer eventuell durch einen Kurzschluss entstanden sein könnte, schließen Experten bereits aus.


Der ehemalige Fifa-Schiedsrichter Bikas hat nach dem Vorfall sein Amt niedergelegt. Gemeinsam mit anderen seiner Kollegen hatte er zuvor wegen ähnlicher aggressiver Vorfälle einen derartigen Schritt bereits angekündigt. Bereits am vorigen Freitag ist ein anderer Schiedsrichter vor seinem Haus von unbekannten Personen verbal angegriffen worden. Der Präsident der Mannschaft Panathinaikos-Athen Jannis Alafouzos verglich die Situation im griechischen Fußball mit der Lage in Kolumbien. Im März musste der Pokalwettbewerb im griechischen Fußball vorzeitig abgebrochen werden. Ausschlaggebend sind schwere Ausschreitungen beim Halbfinalspiel zwischen PAOK Thessaloniki und Olympiakos Piräus in Thessaloniki gewesen. (Griechenland Zeitung / eh, Archivfoto: © Eurokinissi)

Nach oben