Die Regierung droht dem Griechischen Fußballbund EPO, der Super League und den  Proficlubs mit dem Entzug jeglicher Unterstützung. Grund dafür sind die wiederholten Ausschreitungen auf den Fußballplätzen, zuletzt beim Pokalfinale zwischen AEK Athen und Atromitos Peristeri. Sollten keine effizienten Maßnahmen gegen die Gewalt am Rasen ergriffen und das Disziplinarrecht verschärft werden, wird die neue Saison in der obersten Spielklasse ohne staatliche Zuschüsse beginnen; außerdem bleiben die Stadien im Staatsbesitz für die Proficlubs verschlossen. Das entschied eine interministerielle Kommission am gestrigen Donnerstag. „Wenn die Clubs nicht in der Lage sind, friedliche Spiele zu organisieren, dann werden sie diese vor leeren Tribünen durchführen müssen“, sagte Kulturminister Pavlos Geroulanos nach der Sitzung.
Freigegeben in Sport
Mittwoch, 02. Februar 2011 15:51

Fußball: Spannende Pokalduelle

Im griechischen Fußballcup kommt es heute Abend zu zwei entscheidenden Begegnungen, die über den Einzug ins Halbfinale entscheiden. Im Athener Olympiastadion empfängt AEK um 18 Uhr griechischer Zeit den Stadtrivalen Panathinaikos. Nach dem 2:0-Sieg für AEK im Hinspiel müssen sich die „Grünen“ gehörig ins Zeug legen, um den Spieß noch umzudrehen. PAOK Thessaloniki muss unterdessen wegen einer Disziplinarstrafe sein Match um 21 Uhr gegen Olympiakos Piräus vor leeren Tribünen bestreiten. Das erste Spiel in Piräus endete 1:1.
Freigegeben in Sport
Montag, 31. Januar 2011 16:23

Fußball: Nichts Neues an der Spitze

Olympiakos Piräus hält auch nach dem 20. Spieltag in der Super League einen Sicherheitsabstand von sieben Punkten zu Verfolger Panathinaikos. Die Hafenstädter besiegten auswärts den Namensvetter Olympiakos Volou mit 1:0. Die weiteren Ergebnisse vom Wochenende: Panathinaikos – Ergotelis 2:0, Aris – PAOK 0:0, Xanthi – AEK 0:2, Iraklis –Kerkyra 0:0, Panionios – Kavala 1:1, Atromitos – Asteras Tripolis 0:0 und Larissa – Panserraikos 2:1.
Freigegeben in Sport
Am letzten Spieltag in der Vorrunde der Europa League hat sich PAOK Thessaloniki am gestrigen Mittwochabend durch einen 1:0-Auswärtssieg bei Dynamo Zagreb für die Runde der letzten 32 qualifiziert. Den Griechen, denen bereits ein Unentschieden in Kroatiens Hauptstadt für ein Weiterkommen gereicht hätte, gelang der Sieg durch ein Tor von Dimitrios Salpingidis in der 60. Minute. Zum ersten Tabellenplatz in der Gruppe hat es aber durch den gleichzeitigen 2:1-Sieg vom FC Villareal (Spanien)  gegen den belgischen Klub FC Brügge nicht gereicht.Auch bei den beiden weiteren griechischen Startern in der Europa League ist am heutigen Donnerstag für Spannung gesorgt.
Freigegeben in Sport
Montag, 01. November 2010 15:45

Panathinaikos siegreich im Spitzenspiel

Griechenland / Athen. Panathinaikos hat das Spitzenspiel des 8. Spieltags der Super League gegen  Olympiakos Piräus mit 2:1 (0:1) für sich entschieden. Kevin Mirallas besorgte in der ersten Halbzeit die Führung für die „Roten”, ehe ein Doppelschlag von Djebril Cissé das Spiel zugunsten von Panathinaikos drehte. Durch den Erfolg rücken die Athener wieder bis auf einen Punkt an Spitzenreiter Olympiakos heran.
Freigegeben in Sport
Seite 2 von 7