Mittwoch, 27. Oktober 2010 16:13

Erste prominente Opfer im Fußballcup P

Griechenland. Im griechischen Fußballcup gab es gestern die erste Überraschung. Der nordgriechische Erstligist Skoda Xanthi musste sich bereits in der ersten Runde nach einer 4:2-Niederlage gegen Ethnikos Asteras von dem Wettbewerb verabschieden. Die restlichen Ergebnisse: Anagennisi Jannitson – Atromitos 1:3, Pierikos – Asteras Tripolis 1:3, OFI – Olympiakos Volou 0:1 und Ethnikos – Larissa 0:1. Auch heute Abend und Morgen stehen weitere Begegnungen im Fußballcup auf dem Programm.
Freigegeben in Sport
Freitag, 22. Oktober 2010 17:46

Gemischte Bilanz in der Europa League

Griechenland. Zwei Niederlagen und ein Unentschieden. Das war die recht magere Ernte der griechischen Fußballteams bei den Spielen in der Europa League am gestrigen Donnerstag. Tröstlich war einzig, dass es sich um Auswärtsniederlagen handelte, die quasi „vorprogrammiert“ waren. PAOK Thessaloniki kämpfte, verlor schließlich aber gegen das spanische Villareal mit 1:0; schwerer erwischte es AEK, das gegen Anderlecht mit 3:0 das Nachsehen hatte.
Freigegeben in Sport
Griechenland / Athen. Auch im dritten Spiel im Rahmen der Champions League blieb Panathinaikos der volle Erfolg verwehrt. Gestern Abend kamen die „Grünen“ im Athener OAKA-Stadion gegen das russische Rubin Kazan über ein 0:0 nicht hinaus. Ein Kopfballtreffer von Cebril Cisse wurde vom deutschen Schiedsrichter als Abseitstor aberkannt. Eine Besonderheit hatte das Match dennoch.
Freigegeben in Sport
Griechenland / Athen. Seine letzte Chance, um in die nächste Runde der Champions League vorzustoßen, hat heute der griechische Fußballmeister Panathinaikos. Er tritt am Abend um 21.45 Uhr im OAKA Stadion gegen die russische Mannschaft Rubin Kazan an. Die ersten beiden Spiele haben die „Grünen“ verloren.
Freigegeben in Sport
Montag, 18. Oktober 2010 16:52

PAOK-Trainer tritt nach Niederlage zurück P

Griechenland / Athen. Nach einer Zwangspause aufgrund von Qualifikationsspielen der Fußballnationalmannschaft für die EM 2012 drehte sich am Wochenende wieder das Karussell der Super League. In der sechsten Runde setzten sich die Spitzenreiter durch: Olympiakos Piräus gewann gegen Xanthi 3:0 und  Panathinaikos setzte sich – wegen einer Strafe vor leeren Tribünen – gegen PAOK Thessaloniki mit 1:0 durch. Als Folge davon trat PAOK-Trainer Pavlos Dermitzakis zurück. Einen großen Erfolg konnte unterdessen der neue Trainer von AEK Manuel Jiménez bei seinem Debüt erzielen.
Freigegeben in Sport
Seite 3 von 7