Login RSS
Donnerstag, 02. November 2023 12:15

Griechischer Fußball auf internationaler Bühne

Der Griechische Fußballbund (EPO) plant, sich stärker für gute Führung und solide finanzielle Prinzipien einzusetzen. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf einem „nachhaltigen Fußball“. Dieses Szenario ergibt sich, nachdem neue Statuten verabschiedet wurden, die auf den Erkenntnissen einer umfassenden Analyse des griechischen Fußballwesens basieren, beabsichtigt. EPO will sich darüber hinaus in Zusammenarbeit mit Vereinen, Spielern, Schiedsrichtern und den griechischen Behörden im Kampf gegen Hooliganismus und Spielmanipulation engagieren.

Freigegeben in Sport

Am vorigen Donnerstag (7.9.) musste die griechische Fußballnationalmannschaft in Eindhoven mit 0:3 noch eine herbe Niederlage gegen die Niederlande einstecken, Am Sonntag (9.9.) jedoch haben die Hellenen die Hoffnung auf eine Qualifikation zur Europameisterschaft, die im kommenden Jahr in Deutschland stattfindet, mit einer überzeugenden Leistung neu entfacht.

Freigegeben in Sport

„Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“ Diese inspirierenden Worte des antiken Philosophen Aristoteles sollten die Jungseglerinnen und Jungsegler für die bevorstehende Europameisterschaft Optimist in Thessaloniki im Hinterkopf behalten.

Freigegeben in Chronik

Der Olymp als Sitz der Götter, Tempel und Ruinen aus der Antike und herrliche Inseln und Sandstrände. Griechenland ist eines der beliebtesten Reiseziele auf der ganzen Welt. Vor nicht einmal zwanzig Jahren war das Land auch noch eine Fußballgroßmacht. 2004 konnte europaweites Aufsehen erregt werden, als Angelos Charisteas die Griechen zum Titel bei der Europameisterschaft köpfte. 2021 schaut die Situation weniger rosig aus. Die Teilnahme an der diesjährigen Europameisterschaft wurde hinter Italien und Finnland klar verpasst. Auch in der FIFA-Weltrangliste findet man sich nur mehr auf dem 51. Platz wieder. Aber was ist in der letzten Dekade schiefgelaufen und wie kann die Nationalmannschaft wieder an alte Erfolge anknüpfen?

Freigegeben in Sport

Als kleiner Junge saß der Grieche Kostas Tsimikas oft vor dem Fernseher und schaute sich die Premier League an. Er und sein Bruder Stergio begeisterten sich sehr früh für Fußball. Sein Kindheitstraum war es, eines Tages für einen englischen Fußballverein zu spielen. Und heute lebt der 25-Jährige seinen Traum: als linker Außenverteidiger für den FC Liverpool und griechischer Nationalspieler.

Freigegeben in Sport
Seite 1 von 2

 Warenkorb