Insel-Hüpfen vereinfacht: Kooperation von Germania mit Sky-Express Tagesthema

  • geschrieben von 
Unser Foto (© Eurokinissi) entstand in dieser Woche in Nafplio (Peloponnes). Unser Foto (© Eurokinissi) entstand in dieser Woche in Nafplio (Peloponnes).

Bremen steht ab sofort in einer Non-Stop-Verbindung zu Athen: via Germania. Am Donnerstag ist die erste Maschine des Typs A319 in der Hansestadt gestartet und in der griechischen Hauptstadt gelandet. Flüge gibt es zwei Mal in der Woche: montags und donnerstags. Ab dem 12. Juni wird es zudem Flüge zwischen Athen und Nürnberg geben.   


Sowohl Bremen als auch Nürnberg gelten zu den ausbaufähigen Destinationen – einerseits für das griechische Publikum, doch andererseits auch für Touristen aus Deutschland, die ihren Urlaub in Hellas verbringen möchten.
Germania kooperiert mit der kretischen Regionalfluggesellschaft Sky Express. Letztere bedient u. a. zahlreiche Destinationen zu griechischen Inseln. Erklärtes Ziel des Unternehmens ist es, das so genannte „Island Hopping“ (zu Deutsch: Inselhüpfen) zu fördern; also den Touristen die Möglichkeit zu bieten, ihren Urlaub gleich auf mehreren griechischen Inseln zu verbringen, anstatt nur auf einer. (Griechenland Zeitung / eh)

 

Nach oben