Griechenland unter den Top-Urlaubsdestinationen Tagesthema

  • geschrieben von 
Archivfoto (© Eurokinissi) Archivfoto (© Eurokinissi)

Griechenland ist mit 31,2 Millionen Urlaubern im Jahr 2018 weltweit auf den dreizehnten Platz der Länder mit den meisten Ankünften von Touristen aus dem Ausland gerückt. Würde man Urlauber hinzu zählen, die von Kreuzfahrtschiffen in griechischen Häfen auf Landgang gehen, würde man gar auf 33,07 Mio. Besucher kommen.

Diese Zahlen veröffentlicht die Wirtschaftszeitung Naftemporiki, indem sie sich auf Daten der Weltorganisation für Tourismus berief. Die meisten Gäste begrüßten demnach Frankreich (90 Mio.), Spanien (82,8 Mio.) und die USA (80 Mio.).
Die scheidende Tourismusministerin Elena Kountoura stellte am Montag während ihrer Amtsübergabe fest, dass im ersten Quartal des laufenden Jahres 10 % mehr Buchungen und 40 % höhere Einnahmen registriert worden seien. Im Vorjahr seien von der Branche 37,5 Milliarden Euro erwirtschaftet worden; etwa ein Fünftel des Bruttoinlandproduktes. (Griechenland Zeitung/eh)

Nach oben