Montag, 18. Februar 2019 15:07

Kos macht unbeeindruckt weiter

Das Erd- und Seebeben vom 21. Juli 2017 hat die Urlaubswelt auf Kos nur kurz erschüttert. Blitzschnell waren Schlick, Trümmer und Unrat beseitigt. Die vom Flüchtlingswinter 2015/16 schwer gebeutelte Insel hätte eine Katastrophe größeren Ausmaßes in den Ruin gestürzt. Aber man ist noch einmal relativ glimpflich davongekommen. 

Freigegeben in Dodekanes

Durch die Jahrhunderte andauernde Herrschaft der Venezianer haben sich die ionischen Inseln bis heute ein vielseitiges interkulturelles Erbe bewahrt. Und das wissen auch immer mehr Touristen zu schätzen und reisen an den ionischen Golf mit seiner atemberaubenden Landschaft und seinen historischen Schätzen.

Freigegeben in Tourismus

Griechenland wird als Reiseziel für Deutsche immer beliebter, und die Zahlen steigen stetig weiter. Diese Nachrichten vermeldeten in den letzten Jahren mehr und mehr Reiseveranstalter. Auch für das Jahr 2019 rechnet Hellas mit einer großen Anzahl an Touristen aus den deutschsprachigen Ländern.

Freigegeben in Tourismus

Russen hieven Hellas unter die Top 10 ihrer bevorzugt gebuchten Urlaubsziele für diesen Herbst. Das geht aus Angaben des Verbandes russischer Reiseveranstalter (ATOR) hervor.

Freigegeben in Tourismus