TV-Tipp: Wie das Land, so der Mensch - Syros

  • geschrieben von 
Das Foto © Eurokinissi zeigt den Hafen von Syros. Das Foto © Eurokinissi zeigt den Hafen von Syros.
Der Biologe Raphaël Hitier begegnet in sagenhaften Landschaften Geologen, Historiker und Biologen, die ihm zeigen, wie die Natur die Menschen in den unterschiedlichen Landstrichen geprägt hat und auch heute noch Einfluss nimmt.
Die Kykladen-Insel Syros war Ziel mehrerer Einwanderungswellen. Letztmalig brachten sich dort im 19. Jahrhundert Tausende griechischer Flüchtlinge infolge des griechischen Aufstandes gegen die Türkenherrschaft in Sicherheit.
In nur 40 Jahren entstand die Stadt Ermoupoli, die sich vom Hafen bis zum mittelalterlichen Dorf Ano Syros erstreckt. Schnell wurde Ermoupoli zu einem der wichtigsten Häfen der Ägäis und galt sogar bis zur Eröffnung des Kanals von Korinth als größter Handelshafen Griechenlands.
 
Freitag, 21.Juli, 17.15 Uhr, arte
 
(Griechenland Zeitung/lb)
 
Nach oben