Hellas im entspannten Lauf gegen den Winter

  • geschrieben von 
Foto © Griechenland Zeitung / Melissa Weyrich / Pylos Foto © Griechenland Zeitung / Melissa Weyrich / Pylos

Es ist fast Halbzeit vor Weihnachten, die Kerze für den zweiten Advent brennt bereits und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Das Einzige, was das einzigartige Griechenland besonders zu entspannen weiß ist die Sonne. Samt angenehmen Temperaturen ist diese vor Ort aktiv und lässt die Hellenen überwiegend gute Temperaturen genießen.

Attika: Ein kühlerer Start am Montag, nachdem das Wochenende in der Region Attika, bei angenehmen Temperaturen, einen wunderbar sonnigen Verlauf hatte. Heute soll Athen etwa bis zu 15°C mit viel Sonnenschein erreichen. In den kommenden Tagen soll es sogar eine kleine Besserung geben.

Peloponnes: In der peloponnesischen Region sind die Temperaturen relativ gleich geblieben. Bei viel Sonne soll Patras 13°C, Pyrgos 15°C, Kalamata 12°C und Argos 17°C werden.

Nordgriechenland: Weiterhin sonnig soll es auch im Norden bleiben. Trotz einem Temperaturabstieg rundet die Sonne die Wetterlage im Norden etwas ab. Einige Beispiele sind: Thessaloniki mit 12°C, Kavala mit 11°C und Grevena 9°C.

Ionische Inseln und Zentralgriechenland: Auch in Teilen der Ionischen Inselregion soll der Tag zwar überwiegend sonnig werden, dennoch soll es auf Zakynthos (15°C) zunächst bewölkt losgehen. Auf Korfu (15°C) soll es sogar fast ganztags bewölkt werden. Anders als auf den Ionischen Inseln soll es in den zentralen Regionen werden: Lamia (14°C) und Chalkida (16°C) versprechen neben lauter Sonnschein auch einen großen Temperaturanstieg in den kommenden Tage. Larissa (11°C) hält sich trotz kühleren Temperaturen zumindest an der Sonne fest.

Ägäis: Auf Kreta soll die Stadt Iraklion (18°C) am heutigen Montag nicht so viel von der Sonne mitbekommen. Es soll den Tag über überwiegend bewölkt bleiben. Auch auf Santorini (18°C) soll es bereits bewölkt losgehen. Etwas sonniger soll es dafür auf Mykonos (17°C), Rhodos (19°C) und Milos (17°C) werden. In diesen Regionen können zum Nachmittag hin vermehrte Wolkendecken über den Himmel ziehen.

(Griechenland Zeitung / yk)

Nach oben