Wolken über Hellas

  • geschrieben von 
Foto: © Griechenland Zeitung / Jan Hübel Foto: © Griechenland Zeitung / Jan Hübel

Die Sonne hat es heute schwer, denn die neue Woche startet wolkig. Fast in ganz Hellas ist es bedeckt, lokal sind auch Regenschauer und Gewitter möglich. Die Temperaturen erreichen aber bis zu 20° C, z. B. auf Rhodos und in Epirus. Am kühlsten wird es im äußersten Nordwesten sowie in den Bergen Mittelgriechenlands (9° C). Der morgige Dienstag wird ebenfalls wechselhaft: Es werden Sonne, Wolken, Regen und Gewitter erwartet.

Attika (Athen/Piräus): Wolkenverhangen startet der Montag in Athen und Umland, die Temperaturen steigen auf 16° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Ein Mix aus Wolken, Regen und Sonne bei Temperaturen um 16° C.

Mittelgriechenland: In den Bergen ziehen Wolken auf, die in Thessalien auch für Regen und lokale Gewitter sorgen. Die Temperaturen pendeln zwischen 9° C und 20° C.

Peloponnes: Auf der Halbinsel wird es wolkig, im Osten sind lokale Gewitterschauer zu erwarten. Die Temperaturen klettern auf bis zu 16° C.

Ionische Inseln: Wolken und Temperaturen von 18° C.

Ägäis: Auf Kreta wird es heute wolkig, und das Thermometer erreicht Werte von maximal 18° C.  Und auch auf den restlichen ägäischen Inseln wechseln sich Wolken und Sonne bei Temperaturen von maximal 20° C ab.

(GZad)

Nach oben