Die Ruhe vor dem Sturm

  • geschrieben von 
Foto: © Griechenland Zeitung / Jan Hübel (Athen) Foto: © Griechenland Zeitung / Jan Hübel (Athen)

Bevor es am Wochenende zu einem Kälteeinbruch kommen soll, meldet der Griechische Wetterdienst EMY für den heutigen Freitag noch größtenteils heiteres Wetter. In Nordgriechenland ziehen einige Wolken auf, auf den Ionischen Inseln sowie in Teilen der Peloponnes kann es zu lokalen Regenfällen kommen. In Attika und auf den Kykladen bleibt es sonnig bei Höchstwerten von 17° C.

Attika (Athen/Piräus): In der Hauptstadtregion ist es mäßig bewölkt, und das Thermometer klettert auf bis zu 15° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Viele Wolken ziehen heute über den Norden Griechenlands.

Mittelgriechenland: Zu einem Sonne-Wolken-Regen-Mix weht ein frischer Ostwind.

Peloponnes: Viele sonnige Abschnitte, lokale Regenschauer in Küstenregionen.

Ionische Inseln: Leicht bewölkt bei 16° C.

Ägäis: Überwiegend sonniges Wetter gemeldet, es weht ein mäßiger Wind. Die Temperaturen erreichen 17° C.

(GZfw)

Nach oben