Um eine schnelle Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, wurde in Thessaloniki eine einschneidende Maßnahme ergriffen: Die Neue Uferpromenade der Stadt wird ab dem heutigen Dienstag (31.3.) wochentags von 14 bis 22 Uhr für Besucher gesperrt.

Freigegeben in Chronik

Die Griechen befürworten generell die strengen Maßnahmen, die in Griechenland vorbeugend gegen eine rasante Ausbreitung des Coronavirus eingeführt worden sind.

Freigegeben in Politik

Es ist ein Akt mit großem symbolischen Wert: Am Montag (30.3.) kündigte Staatspräsidentin Katerina Sakellaropoulou an, für die kommenden zwei Monate die Hälfte ihrer finanziellen Bezüge in eine dafür vorgesehene Kasse einzuzahlen, die für die Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie eingerichtet wurde.

Freigegeben in Politik

Die meisten Coronavirus-Patienten in Griechenland befinden sich in Attika, Thessaloniki, Kastoria, Kozani und Xanthi sowie in den Regionen Ilia und Achaia auf der Peloponnes.

Freigegeben in Politik

1.156 Menschen sind in Griechenland mit dem Coronavirus infiziert. Bis Sonntagabend (29.3.) starben 38 Personen an Covid-19. 69 Patienten liegen auf den Intensivstationen der Krankenhäuser.

Freigegeben in Politik
Seite 3 von 428