Login RSS

Am heutigen Montag (24.1.) wird es fast im ganzen Land zu zum Teil heftigen Schneefällen kommen. Die Kaltwetterfront „Elpis“ („Hoffnung“) hält das Land fest im Griff. Vorsichtshalber sollen prophylaktisch sowohl heute als auch am Dienstag (25.1.) fast alle Schulen geschlossen bleiben. Gegen Abend werden die Phänomene auch die Regionen der östlichen Peloponnes, der Kykladen und Kretas erfassen.

Freigegeben in Wetter
Dienstag, 21. Dezember 2021 10:56

Wetterbesserung und ein bisschen wärmer

Für den heutigen Dienstag (21.12.) sagt der Griechische Wetterdienst EMY relativ freundliches Wetter voraus. Vielerorts kann die Sicht am Morgen und Abend durch Nebel eingeschränkt sein. Wolken bilden sich vor allem im Süden und Osten. Im Norden liegt die Höchsttemperatur bei 9° C, auf dem übrigen Festland bei 11 bis 12° C und auf den wärmeren Inseln bei bis zu 15° C.

Freigegeben in Wetter

Die meisten Berghütten an den griechischen Ski-Pisten in Hellas – die auch Chalets genannt werden – haben bereits für Besucher geöffnet: Die Wintersaison pocht langsam aber sicher an die Tür. Diese beginnt traditioneller Weise im Dezember und hält normalerweise bis April an.

Freigegeben in Tourismus

Es ist ein eher ungewöhnlicher Anblick für Ende März in Griechenland. In Teilen Westmakedoniens müssen Schneeketten aufgezogen werden, damit die Fahrzeuge auf den Straßen vorankommen. Davon betroffen sind etwa Teile des Verkehrsnetzes bei Grevena, Kastoria, Florina und Kozani.

Freigegeben in Chronik
Dienstag, 16. Februar 2021 16:48

Weißer Februartag mit stürmischem Winterwind

Das Winterwetter und der kräftige Wind sorgen am heutigen Dienstag (16.02.) für eine Reihe von Problemen im ganzen Land. Die nächsten Tage versprechen zwar wieder milderes Klima, aber heute kommen noch dicke Jacken und Regenschirme zum Einsatz: Aus vielen Regionen wird dichter Schneefall gemeldet, und sogar in Athen kann eine weiße Winterlandschaft bestaunt werden. Spürbar bessern soll sich die Lage am morgigen Vormittag. Mit einer leichten Entspannung rechnet der Griechische Wetterdienst EMY heute ab etwa 20 Uhr. Der kalte Wind kommt meist aus Norden und weht dabei mit hoher Geschwindigkeit; vor allem in der Ägäis kann es zu schweren Stürmen der Windstärke 10 kommen. Im Norden und in den Gebirgsregionen werden in der Nacht zweistellige Minusgrade gemessen, tagsüber bewegt sich das Quecksilber im gesamten Land meist zwischen 0 und 10° C, in der südlichen Ägäis kann es mancherorts etwas wärmer werden.

Attika (Athen/Piräus): Bewölkt mit Regen- und Schneefall, gegen Abend klart der Himmel auf. Steifer Wind und zum Teil stürmische Böen. Der Wind wird im Laufe des Tages schwächer. Temperaturen von -1 bis 6° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki):
Wolkiger Himmel mit leichtem Schneefall. Frischer bis steifer Wind aus Norden, der im Laufe des Tages nachlässt. Temperaturen von -5 bis 3° C in Thessaloniki, in Thrakien und Makedonien von -18 bis 4° C

Mittelgriechenland:
Überwiegend bewölkt mit vereinzeltem Regen und Schneefall, der am späten Abend nachlässt. Starker bis stürmischer Wind, auf dem Meer kann es teilweise zu schweren Stürmen kommen. Die Windstärke nimmt ab Nachmittag ab. Besonders kalt ist es in Epirus (-14 bis 2° C). Tageshöchstwerte bis 9° C.

Peloponnes:
Überwiegend trocken, nur lokal Bewölkung mit leichten Niederschlägen. Starker bis stürmischer Wind, der im Laufe des Tages schwächer wird. Temperaturen von -7 bis 11° C

Ionische Inseln:
Heiter mit vereinzelten Wolken und steifem Wind aus Norden. Temperaturen von -4 bis 10° C.

Ägäis:
Bewölkter Himmel mit vereinzelten Niederschlägen. Steifer Wind und teilweise Sturm, auf dem Meer kann es zu schweren Stürmen kommen. Temperaturen im Norden von 0 bis 8° C, im Süden 2 bis 12° C.
(Griechenland / ft)

Freigegeben in Wetter
Seite 1 von 12

 Warenkorb