Griechenland profitierte 2008 am meisten von Finanzmitteln aus dem EU-Haushalt

  • geschrieben von 
Griechenland / Athen. Griechenland und Polen sind die Länder, die im vergangenen Jahr am meisten von den Mitteln aus dem EU-Haushalt profitiert haben. Das gab die EU-Kommission am gestrigen Dienstag bekannt. Griechenland erhielt 2008 insgesamt 6,187 Milliarden Euro. Diese Summe entspricht 2,65 Prozent des griechischen Bruttoinlandsproduktes.
es. Polen erhielt mit 4,3 Milliarden Euro 1,4 Prozent seines Bruttoinlandsproduktes. (Griechenland Zeitung / sk)

Nach oben