Login RSS

Der griechische Arbeitsmarkt wird von der Politik, die gegen die Ausbreitung des Coronavirus umgesetzt wurde, eher positiv beeinflusst. Diesen Schluss legt eine aktuelle Erhebung der griechische Statistikbehörde (ELSTAT) nahe.

Freigegeben in Wirtschaft

In Griechenland gelten derzeit strenge Ausgangsbeschränkungen, um eine noch heftigere Ausbreitung des Coronavirus zu vermeiden. Vor diesem Hintergrund wurden am Sonntag (15.3.) 62.020 Kontrollen landesweit durchgeführt; 8.309 davon auf dem Athener internationalen Flughafen „Eleftherios Venizelos“. Insgesamt wurden 1.266 Verstöße registriert.

Freigegeben in Politik

In Athen sind, wenn überhaupt, nur noch wenige Betten auf den Intensivstationen öffentlicher Krankenhäuser für Patienten, die an dem Coronavirus erkrankt sind, frei. Nun wollen auch die ersten Privatkliniken Covid-19-Patienten behandeln.

Freigegeben in Politik

Am Montag (22.2.) wurden in Griechenland 880 neue Corona-Fälle registriert. 24 Menschen starben an den Folgen von Covid-19; insgesamt zählt Hellas seit Beginn der Pandemie 6.321 Todesfälle. Derzeit liegen 346 Patienten auf Intensivstationen von Krankenhäusern.

Freigegeben in Chronik

Die Einnahmen durch den Tourismus sind in den ersten neun Monaten des Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 78 Prozent gesunken. Das ermittelten Experten des Wirtschaftsprüfungsunternehmens Ernst & Young (EY) in einer Studie über die Entwicklungen in der Reisebranche zu Corona-Zeiten in Griechenland. Demnach ist auch der Reiseverkehr aus dem Ausland in den ersten zehn Monaten 2020 um 72 Prozent eingebrochen.

Freigegeben in Tourismus
Seite 1 von 4

 Warenkorb