Griechenland / Athen. Laut eines Berichts des griechischen Instituts für Fremdenverkehrsforschung und Prognosen (ITEP), der am Montag erschienen ist, muss Griechenland dringend neue Formen des Tourismus entwickeln, damit es dem internationalen Wettbewerb in dieser Branche gewachsen ist oder seine Position auf dem globalen Markt verbessern kann. Laut ITEP müsse der griechische Tourismussektor seine Produkte verbessern sowie die Touristiksaison weiter ausdehnen. Insbesondere wird vorgeschlagen, in Produkte des Meerestourismus (Yachten, Kreuzfahrten) zu investieren. Der so genannte Kulturtourismus und der Sporttourismus, aber auch der Ausstellungs- und Kongresstourismus seien weitere Bereiche, die gefördert werden müssten.
Freigegeben in Wirtschaft