Die schlechte Nachricht zum Internationalen Frauentag: Frauen verdienen in Griechenland im Schnitt 12,5 % weniger als ihre männlichen Kollegen. Zu diesem Ergebnis kommt die europäische Statistikbehörde Eurostat. Zugrunde gelegt wurde das Jahr 2014.
Doch Griechenland steht mit dieser Lohnlücke keineswegs allein. Im EU-Durchschnitt lag die Lohnkluft zwischen beiden Geschlechtern im Jahr 2016 bei 16,2 %.

Freigegeben in Chronik

Die griechische Supermarktkette „Veropoulos“ wird künftig etwa 1.000 Angestellten eine Gehaltserhöhung in Höhe von 16,9 % zugestehen. In Zahlen ausgedrückt: Sie werden künftig 100 Euro mehr im Monat als bisher verdienen. Profitieren von dieser neuen Regelung werden jedoch nur jene Mitarbeiter, die bisher den Mindestlohn von 586 Euro empfangen haben.

Freigegeben in Wirtschaft