In ein lang gehegtes Projekt, nämlich die Verlegung eines Teils der alten Elektrobahn (Metro-Linie 1) im Stadtgebiet von Piräus unter die Erde, scheint wieder Bewegung zu kommen. Laut einem Bericht in der Tageszeitung „Kathimerini“ wird im Verkehrsministerium die Kofinanzierung der veranschlagten 100 Millionen Euro aus EU-Mitteln erwogen.

Freigegeben in Chronik

In kaum einem anderen Inselort Griechenlands begegnen sich Geschichte und Geschichten so eng wie im Hafenstädtchen Pythagorion auf Samos. Einige Persönlichkeiten kennt bei uns jedes Kind. Anderen begegnet der Besucher vor Ort.

Der berühmteste antike Tunnel

Den spektakulärsten Bauauftrag aus der Herrschaftszeit des Polykrates – er regierte die Insel von 538 bis 522 vor Christus – erhielt ein Ingenieur aus Megara bei Athen.

Freigegeben in Ostägäische Inseln
Griechenland / Peloponnes. Der Verkehr auf Teilen der Nationalstraße von Korinth nach Tripolis auf der Peloponnes wird ab heute für mindestens zwei Monate umgeleitet. Der Grund ist die Restaurierung des alten Straßentunnels bei Artemision. Für den Autoverkehr ist nun ausschließlich der neue Tunnel verfügbar. Dieser war Mitte August für den Verkehr frei gegeben worden.
Freigegeben in Wirtschaft
Griechenland / Athen. Ein neuer Autobahntunnel wurde am Mittwoch auf der Strecke zwischen Korinth und Tripolis vom Minister für Umwelt, Raumordnung und öffentliche Arbeiten, Jorgos Souflias, eröffnet. Um das zu erwartende erhöhte Verkehrsaufkommen zu vermeiden, werden Ende August für kurze Zeit sowohl der alte als auch der neue Artemission-Tunnel für den Verkehr frei gegeben. Anschließend wird der alte Tunnel für Wartungsarbeiten geschlossen. Minister Souflias stellte fest, dass der alte Tunnel „den Sicherheitsanforderungen nicht genügte“ und „deshalb modernisiert“ wird.
Freigegeben in Wirtschaft