Login RSS

In Griechenland will die Ausbreitung des Coronavirus einfach nicht zurückgehen. Am Montag (28.3.) wurden 27.490 Neuinfektionen gemeldet, der Altersdurchschnitt liegt bei 36 Jahren.

Freigegeben in Chronik

Am Montag (14.2.) meldete der griechische Gesundheitsdienst 20.361 neue Corona-Fälle. Etwa ein Viertel davon (5.455) betrafen die Hauptstadt Athen. Es folgt die nordgriechische Metropole Thessaloniki mit 2.202 Neu-Infektionen.

Freigegeben in Chronik

Die Impfung für über 60-jährige Griechen wird obligatorisch. Das kündigte am Dienstag (30.11.) Premierminister Kyriakos Mitsotakis während einer Sitzung seines Ministerrates an. Demnach müssen alle über 60-Jährigen bis spätestens zum 16. Januar ihren ersten Impf-Termin gebucht haben.

Freigegeben in Politik

Zum Wochenbeginn wurden am Montag (29.11.) 6.677 neue Corona-Infektionen gemeldet. Die Mehrheit betrifft die Ballungszentren Athen bzw. Attika (1.679) und Thessaloniki (1.135). Die sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 433,7 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Außerdem wurden 117 Infektionen festgestellt, die mit einer Einreise aus dem Ausland in Verbindung stehen.

Freigegeben in Chronik

Die Corona-Pandemie führt zu gravierenden Problemen auf den Intensivstationen des Landes. Auch der Einzelhandel befürchtet, dass sich die Lage erneut zuspitzen könnte.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 7

 Warenkorb