Login RSS

Das griechische Meterspurnetz war bereits zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts eines der größten Europas. Jede Stadt auf der peloponnesischen Halbinsel war von Athen aus mit dem Zug erreichbar. Heute ist das nicht mehr so.

Freigegeben in TV-Tipps

Das griechische Eisenbahnnetz soll modernisiert werden. Dazu sollen in erster Linie die zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten genutzt werden. Einen entsprechenden Plan hat am Dienstag (30.8.) der Minister für Infrastruktur Kostas Karamanlis vorgestellt.

Freigegeben in Politik
Montag, 20. Juni 2022 13:42

Eisenbahn-Romantik: Hellas auf Schienen

Die „Eisenbahn-Romantik"-Reise startet auf der Peloponnes. Die Zahnrandbahn zwischen Diakofto und Kalavryta gehört zu den schönsten Strecken Griechenlands. Weiter geht es mit einem Güterzug bis nach Korinth. Entlang des Meeres führt die Reise der griechischen Hauptstadt entgegen. Ein kurzer Besuch im Betriebswerk in Piräus und schon geht es nach Thessalien.

Freigegeben in TV-Tipps

Die SWR-Sendung umrundet dieses Mal mit dem Zug die Gebirge der griechischen Halbinsel Peloponnes - und das direkt am Meer entlang. Ein mutiges Unterfangen, denn die Eisenbahn ist durch den Individual- und Flugverkehr verdrängt worden. Dennoch wagt die Reportage eine Reise mit der 120 Jahre alten Dampflok - vom Athener Hauptbahnhof über den Kanal von Korinth bis Kiato.

Freigegeben in TV-Tipps

Die Ära der Eisenbahn kehrt nach Griechenland zurück. Am Mittwoch (26.5.) kündigte der Minister für Infrastruktur Kostas Karamanlis eine Investition in Höhe von 3,3 Milliarden Euro für die Bahn an.

Freigegeben in Wirtschaft
Seite 1 von 3

 Warenkorb