Login RSS

Am Montag (21.6.) ist ein Zweisitzer-Flugzeug in der Nähe der Gemeinde Charia in Ilia auf der Peloponnes abgestürzt. Die beiden Besatzungsmitglieder starben noch vor Ort. Der Unfall ereignete sich in einer bewohnten Gegend etwa 16 Kilometer östlich von Pyrgos.

Freigegeben in Chronik

„Es war ein schockierender Akt ohne Gleichen, um einen Journalisten festzunehmen.“ Mit diesen Worten beschrieb Griechenlands Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis die Notlandung eines Passagierflugzeuges der Ryanair, das am Sonntag (23.5.) von Athen nach Vilnius in Litauen unterwegs war. Das hellenische Außenministerium sprach von einer „staatlichen Flugzeugentführung“.

Freigegeben in Politik
Mittwoch, 09. September 2020 13:44

Condor fliegt nun auch nach Kalamata

Die deutsche Fluglinie Condor erweitert ihre Reiserouten nach Griechenland. Vorerst bis einschließlich November werden Maschinen aus Düsseldorf und München nun auch den Internationalen Flughafen in Kalamata auf der Peloponnes anfliegen. Der Grund für die neuen Pläne sei eine erhöhte Nachfrage aus Deutschland, teilte die Fluglinie mit.

Freigegeben in Tourismus
Montag, 03. August 2020 15:52

Flugzeug stürzt in Wohnhaus am Dorfplatz

Es war ein Vorfall, der lokalen Gesprächsstoff für die kommenden Jahre bieten dürfte: Am Montagmorgen (3.8.) stürzte ein einmotoriges Flugzeug vom Typ Cesna in ein zweistöckiges Gebäude direkt am Dorfplatz des 1.000-Einwohner Ortes Proti bei Serres in Nordgriechenland.

Freigegeben in Chronik

Die aktuellen Einreisebestimmungen nach Griechenland sorgen teilweise immer noch für gewisse Verwirrung und Unsicherheit. Das zeigen sowohl Berichte in deutschsprachigen Medien als auch Anfragen bei der Griechenland Zeitung (GZ). Aktuell sei es grundsätzlich nicht möglich, ohne QR-Code nach Hellas einzureisen, teilen die griechischen Botschaften in den deutschsprachigen Ländern auf Anfrage der GZ mit.

Freigegeben in Tourismus
Seite 1 von 6

 Warenkorb