Login RSS

Es war das erste Mal nach drei Jahrzehnten, dass sich Staatspräsidenten Griechenlands und der jetzigen Republik Nordmazedonien getroffen haben: Am Dienstag reiste aus Skopje der dortige Präsident Stevo Pendarovski nach Athen, um seiner Amtskollegin Katerina Sakellaropoulou einen Besuch abzustatten.

Freigegeben in Politik

Am Dienstag und Mittwoch (5./6.10.) stattet der Präsident der Republik Nordmazedonien Stevo Pendarovski Athen einen offiziellen Besuch ab. Dazu eingeladen wurde er von Staatspräsidentin Katerina Sakellaropoulou. Besprochen werden vor allem die EU-Beitrittsperspektiven Skopjes. Ein Beitritt wird derzeit von Bulgarien blockiert; die beiden Nachbarländer haben Meinungsverschiedenheiten, die die Geschichte sowie die Landessprache betreffen.

Freigegeben in Politik

Am Dienstag (31.8.) statte der hellenische Außenminister Nikos Dendias Skopje einen offiziellen Besuch ab. Er traf sich mit der gesamten politischen Führungsspitze. Auf dem Gesprächstisch lagen etwa die EU-Perspektive des Nachbarlandes, die Verbesserung der bilateralen Beziehungen als auch die vor knapp drei Jahren erfolgte Lösung der Namensfrage der Republik.

Freigegeben in Politik

Im Rahmen eines EU-Gipfeltreffens am Freitag (18.10.) haben die EU-Staats- und Regierungschefs den Beitrittsbemühungen der Republik Nordmazedonien eine Absage erteilt.

Freigegeben in Politik

Die Mehrheit der Griechen spricht sich gegen die mögliche Verleihung des Friedensnobelpreises an Ministerpräsident Alexis Tsipras und dessen Amtskollegen aus der Republik Nordmazedonien Zoran Zaev aus.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 11

 Warenkorb