Login RSS

Der Aufstieg der Araber im 7. Jahrhundert ging schon bald nach dem Tod des Propheten Mohammed 632 mit einem nahezu ungebremsten Expansionsdrang der jungen Macht einher. Für das Byzantinische Reich erwies sich diese Entwicklung als höchst gefährlich, und bereits in den wenigen Jahren bis 642 musste es seine so wichtigen Provinzen Syrien, Palästina und Ägypten an die muslimischen Eroberer verloren geben.

Freigegeben in Chronik
Dienstag, 15. März 2022 10:00

Die Doppelung der Kosenamen

Wer sich mit Verwandtschaftsbezeichnungen beschäftigt, wird den sprachwissenschaftlichen Begriff „mit kosender Doppelung“ begrüßen. Kommt er doch zur Geltung nicht nur bei Mama (μαμά), Papa (μπαμπάς), Jajá (γιαγιά) – Oma, Pappoús (παππούς) – Opa, sondern auch bei Tante, die zwar von französisch tante kommt, letztlich aber als ante aus lateinisch amita abzuleiten ist.

Freigegeben in Chronik
Dienstag, 15. März 2022 09:42

Schöner Marmor: das Olympiastadion

Man kann mit dem Bus oder Taxi hin, am liebsten aber schlendere ich zu Fuß vom Syntagma-Platz zum Olympiastadion, einem meiner Lieblingsbauwerke in Athen. Durch den Nationalgarten geht es am südöstlichen Ausgang auf den stark befahrenen, mit Orangen- und Zitronenbäumen gesäumten Boulevard Leoforos Vasileos Konstantinou. Und dort, auf der gegenüberliegenden Straßenseite, eingebettet in einen sanften Hügel, erstrahlt das spektakuläre U-förmige Marmorstadion in blendendem Weiß.

Freigegeben in Chronik
Dienstag, 08. März 2022 11:31

Christus als Weltenherrscher

Die orthodoxe Ikonenmalerei wartet mit einem reichen Motivschatz auf, in dem der Darstellung Christi selbstverständlich eine ganz besondere Stellung zukommt. Seine Gestalt kann sowohl im szenischen Kontext neutestamentlicher Erzählungen erscheinen, wie auch in Einzel- oder Gruppenbildern, denen ein eher repräsentativer Anspruch innewohnt.

Freigegeben in Chronik
Dienstag, 01. März 2022 10:14

Apollon und sein Lorbeerkranz

Er ist der Sonnengott und der Gott des Lichts. Klarheit, Schönheit und die Künste sind Apollons Themen. Zeus ist sein Vater, seine Mutter ist eine Titanin. Als sie schwanger wird, muss sie vor Zeus’ eifersüchtiger Ehefrau Hera fliehen. Zeus befiehlt Poseidon, eine unbekannte Insel aus dem Meer auftauchen zu lassen. So entsteht die Insel Delos im Ӓgäischen Meer, wo Leto Apollon und seine Zwillingsschwester Artemis, die Jagdgöttin, in Ruhe gebären kann. Die ganze Welt erstrahlt, als der Gott des Lichts geboren wird.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 13

 Warenkorb