Login RSS

Griechenlands neofaschistische Partei Chryssi Avgi („Goldene Morgenröte“) ist eine kriminelle Organisation. Dieses Urteil gab am Mittwoch (7.10.) das zuständige Athener Gericht bekannt.

Freigegeben in Politik

Einer der größten Prozesse, der je in Griechenland stattgefunden hat, soll am Mittwoch dieser Woche (7.10.) zum Abschluss kommen. Um 11 Uhr morgens soll das Gerichtsurteil in Sachen Chryssi Avgi (CA) bekannt gegeben werden.

Freigegeben in Politik

„Juden Raus“ und „Sieg Heil“: Das sind u. a. Slogans, die auf einer Veranstaltung der faschistischen Partei Chryssi Avgi (CA) Ende Januar 2005 in Athen zu hören waren. Außer der griechischen Nationalhymne in Begleitung des Hitlergrußes wurde auch das „Lied der Deutschen“ (Deutschlandlied) in seiner ursprünglichen Textfassung gesungen.

Freigegeben in Politik

Am Mittwoch hat Interimsinnenminister Michalis Theocharidis die Finanzierung der Parteien für den laufenden Wahlkampf bekannt gegeben. Demnach wird die konservative Regierungspartei Nea Dimokratia (ND) von Ministerpräsident Antonis Samaras 747.214,52 Euro erhalten.

Freigegeben in Politik

Der Wahl des neuen Staatspräsidenten wird immer spannender. Am Mittwoch, Heiligabend, erklärte Stavros Dimas, einziger Kandidat für dieses Amt, dass er nicht mehr zur Verfügung stehe, falls die faschistische Partei Chryssi Avgi (zu Deutsch: Goldene Morgenröte) ihn bei dieser Wahl unterstützen sollte. Die Chryssi Avgi dementierte prompt, und stellte fest, dass ein solcher Gedanke völlig abwegig sei.

Freigegeben in Politik
Seite 2 von 3

 Warenkorb