Griechenland Zeitung - Tourismus / Reportagen / Euböa

Paradies für Wanderer und Bergsteiger

  • Euböa

Euböa, oder Evia, wie die Griechen sagen, ist ein Griechenland im Kleinen: Mit dem trockenen, wilden Süden und dem waldreichen Norden bietet die langgestreckte Insel für all diejenigen etwas, die gerne zu Fuß unterwegs und nicht auf Discos, Bars und ein lebhaftes Strandleben angewiesen sind. In dieser Folge geht es u. a. zum traditionsreichen Heilbad Edipsos, zum archäologischen Highlight Eretria sowie zu den „Drachenhäuser“ von Stira. Weiterlesen ...

Euböa – ein Griechenland en miniature

  • Euböa

Euböa, oder Evia, wie die Griechen sagen, ist ein Griechenland im Kleinen: Mit dem trockenen, wilden Süden und dem waldreichen Norden bietet die langgestreckte Insel für all diejenigen etwas, die gerne zu Fuß unterwegs und nicht auf Discos, Bars und ein lebhaftes Strandleben angewiesen sind. „Einen Wanderführer zu Euböa? Das können Sie glatt vergessen. Wo ist das überhaupt?“ Weiterlesen ...

Ein Ausflug nach Eretria auf der Insel Euböa

  • Euböa

Auf den Spuren längst vergangener Tage Mit unzähligen Buchten, Stränden und tiefe Schluchten, idyllischen Dörfern und kleinen Klöstern, Wäldern sowie fruchtbaren Tälern und Ebenen gehört Euböa zu den beliebtesten Ausflugszielen der Athener; in etwa eineinhalb Stunden kann man von der Metropole aus mit dem Auto oder dem Zug in Chalkida sein. Ich habe mich einem Ausflug des Deutsch-Griechischen-Vereins „Philadelphia" angeschlossen. Weiterlesen ...

Euböa – Der Schmuckkasten Griechenlands

  • Euböa

Durch das Dirfis-Massiv Von Joachim Kary Euböa ist die zweitgrößte Insel Griechenlands. Das ist wahrscheinlich auch deshalb den Wenigsten bekannt, weil die Insel den Sprung in die Hochglanzprospekte der Reiseveranstalter noch nicht geschafft hat. Weiterlesen ...

Nord-Euböa

  • Euböa

Natur, Kultur und eine lange Geschichte Griechenland/Euböa. Die Insel Euböa ist von Athen über die Nationalstraίe Athen - Lamia bequem zu erreichen. Weiterlesen ...

Diesen RSS-Feed abonnieren