Während der Tourismus auf den bequem per Charterflug erreichbaren griechischen Inseln wie Kos, Rhodos und Kreta boomt und die Liegestuhl- und Sonnenschirmreihen an ihren Stränden immer länger und enger werden, gibt es draußen im weiten, blauen Meer verträumte, stille, kleine griechische Inseln, die voller Überraschungen stecken und auf denen man Ruhe, Einsamkeit, Urwüchsigkeit und ein Griechenland abseits des Massentourismus erleben kann. Die Griechenland Zeitung stellt einige davon in lockerer Folge vor. Wir beginnen mit Gavdos.

Freigegeben in Reportagen
Donnerstag, 14. Januar 2016 14:34

TV-Tipp: Kreta - Berge im Meer

Die Dokureihe erzählt Geschichten von Inseln und Küstenregionen – in dieser Folge geht es auf die kontrastreiche Insel Kreta. Der Zuschauer erhält Einblicke in verschiedene Biografien und Lebensräume, wie jene von Giorgios Kriaras. Er wohnt in Loutro, einer winzigen Siedlung, die in einer Bucht im Südwesten Kretas liegt, zu der keine Straße führt. Auch Stelios Stavrakakis’ Lebenssituation ist außergewöhnlich: Der Schäfer lebt mit seinen 300 Tieren allein auf der Nida-Hochebene in den hohen Bergen des Psiloritis-Massivs.

Freitag, 15. Januar um 16:15 Uhr (44 Min.), Arte

Wiederholung am Mittwoch, 20.01. um 12:30 Uhr

Foto: Arte

Freigegeben in TV-Tipps