Kultur- und Ausgehtipps für Athen

  • geschrieben von 
Griechenland / Athen. Pflichttermin für alle Freunde griechischer Musik ist heute ein Konzert im „Stavrós tou Nótou" in der Frantzí-Straße. Eine der besten griechischen Jazzbands, die Mode Plagal, wird dort Liebeslieder, Balladen und Spirituals präsentieren. Das Besondere sind auch die Gäste: Es singen Martha Frintzíla, Walter Testa und last but not least die Diva des griechischen Liedes Maria Faranturi. Die Vorstellungen werden morgen und am Samstag wiederholt.

Im Half Note Jazz Club im Stadtteil Mets sorgen heute zum letzten Mal David Berger und die „Sultans of Swing" für Stimmung. Ab morgen und bis zum 12. Januar ist dann die Reihe an den Gruppen „Greg Osby's Channel Three feat" und  Jeff „Tain" Watts & Matt Brewer.

Ein Ausstellungshinweis:

In der Stadtpinakothek Athen wird in Zusammenarbeit mit der Stadtpinakothek von Larnaka noch bis zum 15. Januar die Ausstellung des bekannten zypriotischen Künstlers Stélios Vótsis gezeigt. Vótsis wurde 1929 auf Zypern geboren und studierte Malerei in der St. Martin´s School of Art sowie auf der Königlichen Akademie in London. Die Athener Stadtpinakothek befindet sich in der Piräós-Straße 51 am Koumoundourou-Platz.

Nach oben