Kultur- und Ausgehtipps für Athen

  • geschrieben von 
Griechenland / Athen. Im Megaro Mussikis wird heute Abend ein Mozart-Zyklus eröffnet, der dem 250. Geburtstag des österreichischen Musikgenies gewidmet ist. Das Kammerorchester Capella Andrea Barca spielt unter der Leitung von Andras Schiff. Und nun zur Unterhaltungsmusik Im „Metro ist auch diese Woche die Sängerin Tania Tsanaklídou zu Gast.
u zu Gast. Sie wird nicht nur traditionelle Musik zum Besten geben, sondern das Publikum auch mit Improvisationen und einer Portion moderner, elektronischer Musik unterhalten.

Im Half Note Jazz Club im Stadtteil Mets heizt  in dieser Woche die Band „Sonny Fortune Quartet" dem Publikum ein.

Die Sängerin Anastasia Moutsatsou tritt heute Abend im „im X edra" auf. Das Lokal befindet sich in der Eleftheríou-Venizélou-Straße 235.

Babis Stokas und Manos Xydous sorgen wiederum heute und morgen im „Architektonikí Rock Cafe" in der Minóos-Straße 8 für Stimmung.

In der Stiftung „Melina Mercouri" in der Plaka beginnt heute eine Veranstaltungsreihe des Orchesters der Farben unter dem Titel „Musikalische Spiegel". Das Programm enthält Informationen, Lesungen und natürlich viel Musik. Der Eintritt kostet 10 Euro.

Zum Schluss noch ein Ausstellungstipp

Eine Retrospektive mit Werken des vor einem Jahr verstorbenen Bildhauers Jannis Pappas läuft derzeit im Benaki-Museum in der Piräos-Straße 138. Der Besucher wird durch Skulpturen, Wachsmodelle, Zeichnungen und Objekte aus der Schenkung des Künstlers ermuntert, sich auf eine virtuelle Reise durch seine Werkstätten in Athen, Paris und Alexandria zu begeben. Zahlreiche Arbeiten des Künstlers zieren öffentliche Räume in Griechenland.
Pappas, der die Ansicht vertrat, dass das Leben des Künstlers das Leben eines Arbeiters und Tagelöhners sei, lehrte jahrelang an der Athener Kunsthochschule. Die Ausstellung läuft bis zum 22. Februar.

Nach oben