Kultur- und ausgehtipps

  • geschrieben von 
Beginnen wir unsere Hinweise heute mit Vorstellungen griechischer Künstler Der Sänger Fívos Delivorás tritt heute und morgen mit seinen Musikern im „Ston Aéra" am zentralen Platz von Petroúpolis auf. Bei dem Konzert handelt es sich um eine elektroakustische Show mit alten und neuen Melodien des Künstlers. Das Programm wird zwischen 16. und 18. März wiederholt.

Musik und Satire verbindet der Künstler Tzimis Panoússis auf meisterhafte Weise. Sein neues Programm unter dem Titel „Vasileros Bromas" startet heute im „Luna Dark". Das Lokal befindet sich in der Ierá Odós Nummer 30.

Das Sfedóna in der Leofóros Alexandras kann seit dieser Woche neue Gäste begrüßen: In den kommenden Wochen werden dort Stélios Rókkos, Jannis Vardís, Eleni Petá und Evridíki singen.

Im Half Note Jazz Club im Stadtteil Mets spielt nur noch bis Donnerstag das explosive Jazz-Duo Lou Donaldson am Saxophon und der Pianist und Orgelspieler Dr. Lonnie Smith. Ab Freitag wird dann die Sängerin Barbara Luna mit lateinamerikanischen Melodien für Stimmung sorgen.

Und zum Schluss noch zum Megaro Moussikis

Morgen Abend interpretiert in der Athener Konzerthalle das Athener Staatsorchester Werke von Xenos, Glier und Schumann.

Und am Samstag steht das Finale des "Grand Prix Maria Callas" für Klavier auf dem Programm. Zwei herausragende Pianisten werden um den Hauptpreis spielen. Beginn des Finales ist 18.30 Uhr.

Nach oben