Kultur- und Ausgehtipps für Athen und ganz Griechenland

  • geschrieben von 
Kultur- und Ausgehtipps für Athen und ganz Griechenland

ATHEN

THEATER
Bertolt Brecht – Kurt Weill: „Die Dreigroschenoper“
Bei diesem Stück handelt es sich um eine moderne szenische Annäherung von Yannis Houvardas. „´Die Dreigroschenoper´ ist zeitweise als Musical betrachtet worden, als politische Liedsatire, als Komödie für ein breites Publikum, als musikalische Boulevardvorstellung, sogar als zeitgenössisches Kabarett. In Wahrheit handelt es sich um nichts von alledem.
Die Dreigroschenoper mag sich der Elemente vieler und unterschiedlicher Theaterformen bedienen, aber schlussendlich stellt sie selbst eine besondere Theaterform dar. Und genau das ist die große Schwierigkeit, aber auch die große Herausforderung für eine moderne Aufführung: über eine vorsichtige und mutige Annäherung die Reinheit, die Explosivität, die unterhaltsame Kraft aufzuzeigen, die die Welt dieses herausragenden Werkes ausmachen.“

Bis Sonntag, den 17. April
„Die Dreigroschenoper“ von Bertolt Brecht. Musik von Kurt Weill. Übersetzung: Giorgos Depastas
Szenenbild: Eva Manidaki
Kostüme: Ioanna Tsami
Instrumentierung – Musikalische Leitung: Thodoris Ikonomou
Goethe Institut Athen / Pallas-Theater
Voukourestiou 5, Syntagma
Infos: https://www.goethe.de

MUSIK

Mittwoch, den 13. April
„Poem into song“. Liederabend. Mit Fani Antonellou (Gesang) und Gerasimos Choidas (Cembalo, Hammerklavier und Klavier). Werke von H. Purcell, J. Eccles, W. A. Mozart, J. Haydn, J. F. Reichardt, C. F. Zelter, F. Schubert, L. van Beethoven, R. Wagner und J. Brahms. Beginn 20.30 Uhr.
Megaron Moussikis
Vassilis Sophias und Kokkali
Infos: https://www.megaron.gr

Mittwoch, den 13. April
ARTéfacts ensemble.
Onassis-Kulturhaus
Syngrou 107-109
Infos: http://www.sgt.gr

AUSSTELLUNGEN

Bis Samstag, den 16. April
„Eklekti Klironomia“. Sechs großformatige Fotos von Dimitra Lazaridou.
AD-Galerie
Pallados 3, Psirri
Infos: http://www.adgallery.gr

Griechenland Zeitung / kas, Foto: https://www.goethe.de

Nach oben