Konzert unterm Sternenhimmel

  • geschrieben von 
Konzert unterm Sternenhimmel

Die Nationale Sternwarte am Nyfon Hügel veranstaltet am 2. September 2016 ein besonderes Konzert in ihrem Innenhof: Der talentierte Pianist und Komponist Andreas Katerinopoulos spielt in dem Programm „7 Elements“ neue Kompositionen, in denen er Erfahrungen aus seinem Leben mit der wunderbaren Atmosphäre unter dem Himmel Attikas kombiniert. Das Konzert ist der Auftakt zu dem Herbst-Programm von der Nationalen Sternwarte Athens. 

Das Programm besteht sowohl aus neuen Kompositionen aus seinem neuen Album, als auch bereits bekannte Suiten. Er wird nicht nur als Pianist fungieren, sondern auch als Dirigent und als Frontmann. Auch der Soundtrack zu „Gerasimos“, einem Kurzfilm, der beim 28ten Exgroundfilmfest in Wiesbaden Premiere feierte, wird erstmalig aufgeführt werden. Aber nicht nur Katerinopoulos wird den Abend musikalisch begleiten, auch renommierte andere Gastmusiker werden Auftritte haben. Der besondere Ort des Konzertes wird noch unterstrichten dadurch, dass für die Gäste die Möglichkeit besteht vom Hügel der Pnyx durch das Teleskop von D. Doridis den wunderbaren Sternenhimmel zu beobachten während sie der Musik lauschen.

Andreas Katerinopoulos wurde 1980 in Agrinio geboren. Dort begann er auch Klavier zu spielen und studierte später klassisches Klavier, Musiktheorie und Komposition. Im April 2014 stellte er das orchestrale Werk Ojo Verdes an der Michael Cacoyannis Foundation vor, bei dem es sich um eine instrumentale Komposition handelt; sie soll die Entstehung des Lebens aufarbeiten und wiederspiegeln. Er hat ebenfalls Musik für Theater und Kurzfilme komponiert und arbeitete bis 2014 eng mit dem Nationalen Theater Agrinio zusammen.


Datum: 2. September 2016
Beginn: 21 Uhr
Veranstaltungsort: Nationale Sternwarte, Nyfon-Hügel, Thission
Eintritt an der Abendkasse: 5 Euro; Ermäßigt: 2,50€

Unser Foto (© Griechenland Zeitung / Jan Hübel) zeigt den Blick von einer Dachterasse in Monastiraki auf die Sternwarte.

Weitere Kultur- und Ausgehtipps für Athen und ganz Griechenland

ATHEN

MUSIK

1. September
Dionysis Savvopoulos und Eleni Vitali. Herodes Atticus Theater.

2. September
Jazz im Park. Triplicity (Panos Vasilopoulos, Jorgos Stavroulakis und Panagiotis Bourazanis), Teris Vakirtzoglou Trio und EPTA. Umweltpark Antonis Tritsis, Gemeinde Ilion, 21 Uhr, Eintritt frei.

2. September
„Hey Hallelujah“. Μonika introducing... Planet Tiki. 20.30 Uhr. Garten des Megaron Moussikis. Vassilissis Sofias, Tel.: 210 7282333, www.megaron.gr


AUSSTELLUNG

5. bis 30. September
„1460 Artdays / 4 Years Artwall / Volume 2“. Gruppenausstellung.
Vernissage: 5. September, 22.30 Uhr. Dachterrasse des Fresh Hotel, Athinas Str., www.theartwall.gr

Bis 25. September
„Thomas Hope (1769-1831): Zeichnungen des Ottomanischen Istanbul“. Museum Islamischer Kunst, Ag. Asomaton 22/Dipilou 12, Tel.: 210 3251311, www.benaki.gr

Bis 30. Oktober
„Ai Weiwei at Cycladic“. Werke des chinesischen Künstlers und Aktivisten, u.a. inspiriert von den archäologischen Ausstellungsexemplaren des Museums. Museum kykladischer Kunst, Neofytou Douka/Vas. Sofias, Tel.: 210 722832, www.cycladic.gr

Bis 13. November
„Dromoi Epiviosos“ („Überlebenswege“). Fotoausstellung von Fotoreportern über das „Flüchtlingsdrama“. Parlamentsstiftung, Amalias 14, Syntagma.

THESSALONIKI

MUSIK

31. August
Heidi, Ison, ArKI und Andreas Athineos. House & Techno. Auf der Dachterrasse des The Met Hotel, www.viva.gr

2. September
Mihai Popoviciu, llar und Thomas Newman. Electro. Dachterrasse des Capsis Hotel, www.viva.gr

AUSSTELLUNG

Bis 15. Oktober
„Neun russische Geschichten“. Werke zeitgenössischer Künstler aus Russland. Aus der Sammlung des staatlichen Museums zeitgenössischer Kunst, www.greekstatemuseum.com

Bis 31. Januar 2017
„Rhaidestos – Thessaloniki. Antiquitäten einer Flüchtlingsreise“. Objekte aus dem 6. Jhdt. v. Chr. bis zum 4. Jahrhundert aus Ost-Thrakien. Archäologisches Museum, Andronikou 6, www.amth.gr


KORFU

Bis 15. September
„The Silk Road“. Jamal. Die Reise vom fernen Osten bis zum Mittelmeer. Museum Asiatischer Kunst, Alter Palast, Tel.: 26610 30443, www.matk.gr


KRETA

AUSSTELLUNGEN

Bis 30. September
„Borders – Crossroads“. Mediterranean Photography Festival. Kolektiv8 – Museum Zeitegnössischer Kunst, Rethymnon, www.cca.gr

Bis 30. Oktober
„Crete – The Beautiful West“. Fotos von Karl-Heinz Loof.
Merada, Lousakies, Kissamos, Tel.: 694 4124771, www.impressions-of-crete.com


NAXOS

MUSIK

2. und 4. September
Videoprojektionen von Opern, die im Festival von Aix-en-Provence in Frankreich aufgeführt wurden. 21 Uhr, Eintritt frei.
Bazeos Tower, www.bazeostower.gr


SANTORIN

7. September
Musik aus Brasilien. Megaron Gyzi, Fira, www.megarogyzi.gr

 

Nach oben