Meißel und Erinnerung: Arbeiter auf der Akropolis

  • geschrieben von 
Das Foto (© Eurokinissi) zeigt einen Teil des Geländes der Akropolis von oben. Das Foto (© Eurokinissi) zeigt einen Teil des Geländes der Akropolis von oben.

Als Hommage an die Marmorhandwerker und -arbeiter, die über Jahrzehnte hinweg an der Erhaltung sowie der Restaurierung des bekanntesten griechischen Bauwerks gearbeitet haben, hat das Akropolismuseum eine Fotoausstellung organisiert.

Titel: „Meißel und Erinnerung: Der Beitrag der Marmorkunst zur Restaurierung der Akropolis-Denkmäler“. 100 originale Aufnahmen aus 40 Jahren schmücken bis Ende Oktober den temporären Ausstellungsbereich des Museums. Anlass für die Schau ist das 10-jährige Bestandsjubiläum des neuen Akropolismuseums.

190730 Akropolis 2 SMALL

Auf dem Foto (© Eurokinissi) sieht man den äußeren Eingangsbereich des Akropolismuseums.

„Meißel und Erinnerung: Der Beitrag der Marmorkunst zur Restaurierung der Akropolis-Denkmäler“

Wo: Akropolismuseum, Dionysiou Areopagitou 15, Athen

Wann: bis zum 31. Oktober, Mo. 8-16 Uhr, Di.-Do./Sa.-So. 8-20 Uhr, Fr. 8-22 Uhr

Eintritt: frei

Weitere Infos: +30 2109000900, www.theacropolismuseum.gr

(Griechenland Zeitung / lm)

Nach oben