Ausstellung im Zeichen des Umweltschutzes

  • geschrieben von 
Unser Foto (© tidalflowart.com) zeigt das Veranstaltungsplakat der Ausstellung. Unser Foto (© tidalflowart.com) zeigt das Veranstaltungsplakat der Ausstellung.

Der Umweltschutz ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Die Athener Kunst-Organisation „Tidal Flow Art“ fokussiert sich mit der multisensorischen Ausstellung „Geo Philosophy“ im Rahmen des Ionischen Festivals auf genau dieses Thema.

Malereien, Skulpturen oder andere Installationen und Perfomances verfolgen das Ziel, unser ökologisches Bewusstsein zu wecken und uns das Problem der Vernichtung der Umwelt deutlich vor Augen zu führen. So wird versucht, einen kreativen und künstlerischen Zugang zu der menschengemachten Änderung und Zerstörung der Umwelt aufzuzeigen, der auch als Kommunikationskanal dient, um die hohe Bedeutung der Thematik darzustellen. Die Ausstellung im Park von Nea Smyrni läuft bis zum 20. September und ist für jedermann zugänglich.

Wo: Nea Smyrni Park

Wann: 4. bis 20. September

Weitere Infos: hier 

(Griechenland Zeitung / lm)

Nach oben