Die Griechen haben im antiken Griechenland vermehrt bzw. mit Vorliebe Tempel und wichtige Städte in seismisch aktiven Gegenden errichtet. Einen wissenschaftlichen Text darüber hat jetzt der Geologe der Universität Plymouth und Präsident der Royal Scottish Geographical Society Professor Iain Stewart veröffentlicht.

Freigegeben in Chronik
Dienstag, 12. September 2017 14:46

Emotionen der Antike

Persönliche Geschichten, gesellschaftliche Themen und das politische Leben in der Antike werden durch die Ausstellung „Emotions“ erzählt. Exponate der weltweit größten Museen treffen im Akropolis Museum aufeinander.
Freigegeben in Ausgehtipps
Donnerstag, 31. August 2017 15:20

TV-Tipp: Entdecke die Welt – Athen

Die Wurzeln der griechischen Hauptstadt reichen bis in die Antike zurück. Der wohl bekannteste Beleg hierfür ist gewiss die Akropolis. Doch Athen ist nicht nur Akropolis, Parlament und Olympiastadion, die Hauptstadt beherbergt eine unglaubliche Künstlerstszene und verfügt über ein sensationelles Nachtleben.
Freigegeben in TV-Tipps
Am Tag des traditionellen Marienfestes pilgern jedes Jahr tausende Griechen auf die Kykladen Insel. Am 15. August verwandelt sich Tinos zum Altarraum der Nation: Bei den Feierlichkeiten um die rätselhafte Heilige Jungfrau kombinieren die Griechen religiöse und militärische Bräuche.
Freigegeben in TV-Tipps
In einer weiteren Folge der arte-Produktion besucht der Biologe Raphaël Hitier die griechische Hafenstadt Korinth. Seit der Antike siedeln sich Menschen in dieser fruchtbaren Region an, die stets ein wichtiger Handelsknotenpunkt für das Land ist.
Freigegeben in TV-Tipps
Seite 7 von 16