Freitag, 27. September 2019 11:46

Akrithakis-Retrospektive im Benaki Museum

„Tsiki-Tsiki“ – so betitelte der Schriftsteller Kostas Tachtsis eine Arbeitstechnik des griechischen Malers Alexis Akrithakis. Zum 80. Geburtstag und zum 25. Todestag des Künstlers ehrt ihn das Athener Benaki-Museum in einer großen Retrospektive, in der zum ersten Mal der Fokus auf diese Phase seines Schaffens aus der Mitte der 60er bis Anfang der 70er Jahre gerichtet wird. Die Werke von Akrithakis aus dieser Zeit sind sowohl in Athen als auch in Berlin entstanden.
Die Namensgebung „Tsiki-Tsiki“ (in etwa: klein-klein) soll übrigens auf den Klang des Bleistifts oder der Kreide auf Papier zurückgehen, der entstand, wenn Akrithakis mit schnellen Strichen die Arbeit an einem Bild begann.

Wo: Benaki Museum, Koumbari 1, 10674 Athen
Wann: 25. September bis 17. November; Mo., Mi., Fr., Sa. 10-18 Uhr, Di. geschl., Do. 10-24 Uhr, So. 10-16 Uhr
Weitere Infos
(Griechenland Zeitung / jr)

Freigegeben in Ausgehtipps
Sonntag, 22. September 2019 11:12

Die Seelen der Menschen

Das Benaki-Museum in Athen zeigt noch bis Mitte November eine Einzelausstellung des bekannten griechischen Künstlers Jannis Varelas (*1977). Die Schau trägt den Titel „ANIMA Ι“. „Varelas kehrt mit diesen Werken zu Körperbildern zurück“, heißt es auf der Webseite des Museums.

Freigegeben in Ausgehtipps

Zu Ehren des vor zwei Jahren verstorbenen „philhellenischen“ Künstlers Nicholas Egon (1921-2017) werden 22 der schönsten Werke von ihm mit griechischen Landschaften im Benaki Museum (Ghika-Pinakothek) ausgestellt und zum Verkauf angeboten.

Freigegeben in Ausgehtipps
Freitag, 05. April 2019 11:23

Archäologische Schätze aus Saudi-Arabien

Erleben Sie Geschichte der arabischen Halbinsel Saudi-Arabien von der Antike bis ins moderne Zeitalter.

Freigegeben in Ausgehtipps

Yiannis Moralis (1916-2009) ist einer der größten griechischen Künstler des 20. Jahrhunderts. Der Maler hinterließ Spuren in der Künstlerszene und beeinflusste diese zu Lebzeiten, aber auch noch nach seinem Tod. Vor allem aber hatte Moralis sich um die vielen Schülerinnen und Schüler verdient gemacht, die ebenfalls zu großen Künstlern avancierten. Bis Anfang Mai noch zeigt das Benaki Museum in Athen Werke von zahlreichen Eleven Moralis‘.

Freigegeben in Ausgehtipps
Seite 1 von 5