Die Ergebnisse der offiziellen Reise von Ministerpräsident Samaras nach China wurden von vielen Seiten begrüßt. Durch die gefestigten Beziehungen könne die grassierende Arbeitslosigkeit bekämpft werden. Nun müsse sich Griechenland weiter in den Bereichen Handelsschifffahrt und Tourismus anstrengen. Griechenland kann das Tor zwischen Europa und China werden. Das sagte Ministerpräsident Antonis Samaras am Montag nach seiner offiziellen Reise ins Reich der Mitte.
Freigegeben in Politik
Der fünftägige Besuch von Samaras in China ist am Sonntag zu Ende gegangen. Die bilateralen Beziehungen wurden gestärkt. China bekundete sein gestärktes Interesse, in Griechenland zu investieren. Auf der Rückreise am Sonntag hatte Samaras einen Zwischenstopp in Aserbaidschan eingelegt. Besprochen wurde der Bau der Trans-Adriatischen Pipline (TAP).
Freigegeben in Politik
Der offizielle Besuch von Ministerpräsident Antonis Samaras in China hat bereits erste Erfolge gezeigt. Die Delegation, die ihn begleitet, zeigte sich mit dem Interesse chinesischer Firmen, in Griechenland zu investieren, zufrieden. Der Vorsitzende der griechischen Privatisierungsbehörde TAIPED Stelios Stavridis hat mit der China Development Bank ein Protokoll über die Zusammenarbeit zur Weiterleitung des Griechenland-Investitionsprogramms an chinesische Firmen unterzeichnet. Weiterhin hat die China Development Bank ein Kooperationsabkommen mit Invest in Greece getroffen. Ziel ist eine bilaterale wirtschaftliche Zusammenarbeit in den Bereichen des Tourismus, der Immobilien, der Telekommunikationen, der Energie und der Finanzierung von Investitionen.
Freigegeben in Politik
Premier Samaras befindet sich derzeit zu einem offiziellen Besuch in China. Hier wirbt er u. a. für mehr Investitionen in Griechenland. Insgesamt sollen die bilateralen Beziehungen in vielen Bereichen ausgebaut werden.
Freigegeben in Politik
Ministerpräsident Samaras reist ab heute für vier Tage zu einem offiziellen Besuch nach China. In Peking und Shanghai wird er sich mit den politischen Oberhäuptern des Landes treffen. Auf dem Gesprächstisch liegen chinesische Investitionen für Griechenland. Griechenlands Ministerpräsident Antonis Samaras startet heute einen viertägigen Besuch in China ab. Sein Ziel ist es einerseits, die bilateralen Beziehungen zu stärken.
Freigegeben in Politik
Seite 8 von 8