„Eyewitness“, die Tributausstellung im Stavros Niarchos Kulturzentrum (SNFCC) rund um den griechischen Pulitzerpreis-Fotografen Yannis Bechrakis wird bis zum 31.8. verlängert. Gezeigt werden u. a. 70 der ausdrucksstärksten Fotos, die der im März 2019 an Krebs verstorbene Bechrakis in seiner 30-jährigen Laufbahn als Fotojournalist für die Nachrichtenagentur Reuters geschossen hat. Zu den Exponaten zählen auch aufgezeichnete Interviews und Gespräche, in denen Bechrakis seine Gedanken zu seinen Fotos und dem allgemeinen Weltgeschehen teilt.

Freigegeben in Ausgehtipps

Die Vereinigung der Ausländischen Presse in Griechenland brachte ihren Stolz über ihr Mitglied Alkis Konstantinidis zum Ausdruck.

Freigegeben in Chronik

Die Griechen setzen wenig Vertrauen sowohl in die Medien als auch in die Zunft der Journalisten. Das ergibt der alljährliche Reuters-Bericht über das Mediennutzungsverhalten. Weltweit wurden dazu 50.000 Personen in 26 Ländern befragt. Demnach vertrauen nur 20 % der Griechen den Nachrichten und deren Qualität.

Freigegeben in Politik