WLAN für archäologische Stätte und Museen in Griechenland Tagesthema

  • geschrieben von 
Unser Archivfoto © Jan Hübel wurde in Delfi aufgenommen. Unser Archivfoto © Jan Hübel wurde in Delfi aufgenommen.
Zwanzig archäologische Stätten und Museen im ganzen Land sollen demnächst mit freiem Internetzugang per WLAN ausgestattet werden. Dadurch will man einerseits den Informationsbedürfnissen der Besucher entgegen kommen. Andererseits können damit besser interaktive Führungen und Präsentationen der jeweiligen Exponate durchgeführt werden. 
Als erstes werden in diesem Sommer Akrotiri auf Santorin, Delfi in Mittelgriechenland und Delos bei Mykonos entsprechend ausgerüstet. Das Christliche und Byzantinische Museum Athen sowie das Archäologische Museum der mittelalterlichen Stadt auf Rhodos sind bereits jetzt mit kostenlosem WLAN ausgestattet. (Griechenland Zeitung/eh)
Nach oben