Griechenland: Starke Winde sorgen für Probleme im Fährverkehr

  • geschrieben von 
Griechenland: Starke Winde sorgen für Probleme im Fährverkehr

Durch stürmische Winde, die in der Ägäis teilweise eine Stärke von bis zu 9 erreichen, kommt es auch am heutigen Donnerstag zu Problemen im Schiffsverkehr. Auslaufverbot erhielten in der Nacht Fähren und sonstige Passagierschiffe, die von und zu den Häfen von Piräus, Lavrion, Rafina sowie Souda und Heraklio auf Kreta verkehren sollten.

Da sich die Wetterbedingungen im Laufe des Tages verbessern sollen, sollten sich Reisende, die mit dem Schiff fahren wollen, bei der jeweiligen Hafenbehörde erkundigen, ob und wann die betreffende Fähre verkehrt. Das Wetter in Athen, Thessaloniki, in großen Teilen Nord- und Mittelgriechenlands, sowie auf der Peloponnes soll heiter werden. Auf hohen Bergen der Peloponnes und Kreta kann es jedoch schneien. (Griechenland Zeitung / eh; Archivfoto: © Eurokinissi)

 

Nach oben